Wie man DiskPart verwendet, um ein Laufwerk zu bereinigen und zu formatieren, das unter Windows 10 nicht funktioniert.

Wenn Ihr Computer ein Laufwerksproblem hat, könnte es sich nur um ein logisches Problem handeln, das Sie mit DiskPart schnell beheben können – Hier ist, wie Sie das Tool unter Windows 10 verwenden.

Wenn Sie unter Windows 10 über externen Speicher (z. B. USB-Stick, Wechselfestplatte oder SD-Karte) verfügen, der aufgrund von Datenbeschädigung oder einem anderen Problem nicht mehr funktioniert, können Sie mit DiskPart alles löschen und mit einer sauberen Partition neu starten.

DiskPart ist ein Befehlswerkzeug, das schon vor Windows 10 im Einsatz war, und es ermöglicht Ihnen, die Eingabeaufforderung zur Verwaltung von Laufwerken, Partitionen und Volumes zu verwenden, wenn andere Tools wie Festplattenverwaltung und Formatierung nicht funktionieren, um das Problem zu beheben.

In diesem Windows 10-Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte zur Verwendung des DiskPart Befehlstools, um ein Laufwerk zu reinigen und ordnungsgemäß zu formatieren, um Beschädigungen und andere Festplattenprobleme zu beheben.

So reinigen und formatieren Sie ein Laufwerk mit DiskPart

Um DiskPart zu verwenden, um eine Festplatte mit Problemen unter Windows 10 zu reparieren, führen Sie diese Schritte aus:

Wichtig: Die Verwendung dieser Anweisungen löscht alles auf dem ausgewählten Laufwerk, und Sie können die Änderungen nicht rückgängig machen. Wenn das Laufwerk noch zugänglich ist, wird empfohlen, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie mehrere Laufwerke an Ihren Computer angeschlossen haben, wird ebenfalls empfohlen, die Verbindung zu trennen, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Sie die falsche Partition auswählen.

  • Öffnen Sie Start.
  • Suchen Sie nach der Eingabeaufforderung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das obere Ergebnis und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um DiskPart zu starten, und drücken Sie die Eingabetaste:

  • Scheibenteil
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um alle an Ihren Computer angeschlossenen Laufwerke aufzulisten, und drücken Sie die Eingabetaste:
  • Listendiskette

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Laufwerk auszuwählen, das Sie reinigen möchten, und drücken Sie die Eingabetaste:

  • Festplatte 1 auswählen

Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie 1 für die Laufwerksnummer ersetzen, die Sie löschen möchten. Wenn Sie diesen Schritt nicht richtig ausführen, könnten Sie am Ende das falsche Laufwerk ausradieren, so dass Sie mit Vorsicht vorgehen sollten.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Laufwerk auszulöschen, und drücken Sie die Eingabetaste:

  • sauber
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den noch ausgewählten Antrieb zu bestätigen, und drücken Sie die Eingabetaste:
  • Liskette

Kurzer Hinweis: Die Ausgabe sollte ein Sternchen (*) neben dem ausgewählten Laufwerk enthalten.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um eine neue Partition auf dem Laufwerk zu erstellen, und drücken Sie die Eingabetaste:

  • Partition primär erstellen
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die neue primäre Partition auszuwählen, und drücken Sie die Eingabetaste:
  • Partition 1 auswählen
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die ausgewählte Partition aktiv zu machen, und drücken Sie die Eingabetaste:
  • aktiv

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Partition mit dem Microsoft NTFS-Dateisystem zu formatieren und ein Laufwerkslabel festzulegen, und drücken Sie die Eingabetaste:

format FS=NTFS label=Daten schnell

Denken Sie im Befehl daran, Data durch den Namen des Laufwerks zu ersetzen, das Sie im Datei-Explorer sehen möchten. Außerdem ist das Quick-Flag optional, aber wenn Sie es nicht verwenden, wird das Format sehr lange dauern.

Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen Buchstaben zuzuweisen und das Laufwerk im Datei-Explorer verfügbar zu machen, und drücken Sie die Eingabetaste:

Kommentare geschlossen